Orange Day (2021)

Der gefährlichste Ort für Frauen ist ihr eigenes Zuhause

Am „Orange Day“, dem internationalen Tag gegen Gewalt gegen Frauen, haben wir gemeinsam mit dem Gleichberechtigungsreferat der Universitätsstadt Marburg, in Kooperation mit dem kommunalen Frauenbüro des Landkreises Marburg-Biedenkopf, dem Zonta Club Marburg sowie weiteren freien Trägern auf das brisante Thema „Gewalt gegen Frauen“ aufmerksam gemacht.

Am 25. November 2021 fand auf dem Vorplatz des Erwin-Piscator-Hauses eine zentrale Kundgebung von verschiedenen Institutionen und Organisationen statt, die eine klare Haltung gegen Gewalt gegen Frauen haben. Das Gebäude war orange angestrahlt, die Veranstaltungsteilnehmerinnen und -teilnehmer waren zu einem großen Teil mit orangefarbenen Westen bekleidet, trugen einen orangefarbenen Mundschutz und es gab orangefarbene Regenschirme.

Jede dritte Frau in Deutschland ist mindestens einmal im Leben von Gewalt betroffen und die Täter sind in den meisten Fällen Verwandte oder Freunde. Somit wird der gefährlichste Ort für Frauen ihr eigenes Zuhause.

Frauen sind besonders in Zeiten der Corona Pandemie häuslicher Gewalt ausgesetzt. Der Soroptimist Club Marburg hat darum Bierdeckel mit den Kontaktdaten des Frauennotrufs Marburg e.V. drucken lassen und in über 30 Gaststätten der Stadt verteilt.

Wir haben uns damit an der weltweiten Aktion von „Soroptimist International“ „Frauen helfen Frauen – weltweit“ beteiligt.

Orange Day (2020)

Orange the World – Stand up for Women: Unter diesem Motto fanden am 25. November, dem Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen, die Orange Days 2020 statt.

Die weltweite Kampagne wurde 1991 vom Women’s Global Leadership Institute ins Leben gerufen und macht 16 Tage lang auf die Benachteiligung von Frauen und geschlechtsspezifische Formen von Gewalt aufmerksam.

Auch wir beteiligen und als SI Club Marburg an verschiedenen Aktionen und setzen gemeinsam mit zahlreichen regionalen Akteurinnen und Akteuren ein öffentliches Zeichen gegen Gewalt.

Hierzu zählen Events wie das Anleuchten des Marburger Piscator-Hauses oder einer Spendenaktion im Kaufhaus Ahrens.

Wir, als SI Club Marburg haben zudem eine Bierdeckelaktion auf den Weg gebracht. Die Deckel werden in zahlreichen regionalen Lokalen und Gaststätten ausgeben und verweisen auf die Kontaktdaten des Marburger Frauennotrufes.

« von 7 »

Orange Day (2019)

Nein zu Gewalt gegen Frauen – Marburg macht mit

Am 25. November wurde weltweit der Tag „nein zu Gewalt gegen Frauen“ begangen. Die Marburger Clubs Soroptimist International und Zonta haben zusammen mit vielen anderen Vereinen Aktionen mit der Kampagnenfarbe Orange durchgeführt.

Damit wurde ein öffentlich sichtbares Zeichen gesetzt. Um 17 Uhr wurden Bäume vor dem Höraalgebäude orange angeleuchtet. Außerdem wurden Symbole gegen Gewalt präsentiert und Fakten und Daten gut sichtbar dargestellt. Oberbürgermeister Thomas Spies hielt ein Grußwort und betonte die Wichtigkeit dieser Aktion, weil über häusliche Gewalt zu lange schon geschwiegen wird.

Es gibt in Marburg viele Vereine, die präventiv zum Thema Gewalt arbeiten oder sich um Betroffene kümmern. Mehr als 10 dieser Vereine und Institutionen haben ihre Arbeit im Cineplex mit Infoständen präsentiert.

Im Anschluss an die Aktion zeigte das Gleichstellungsreferat in Kooperation mit den Marburger Kinobetrieben im Capitol den Film „Hinter Türen“, in dem es um häusliche Gewalt geht. Der Eintritt war kostenfrei.

« von 7 »